Die andere Art des Lebens: Thelema

  • Wir schaffen eine andere Sprache: Keine Wahrheiten, kein Glauben, kein Relativismus, sondern die konkrete Sprache des blühenden Lebens.
  • Wir schaffen eine andere Tradition: Keine toten Daten, sondern Biografien von Heroen, die zeigen, wie großartig Menschen sein können.
  • Wir schaffen eine andere Identität: Keine Gottessklaven. Der Mensch ist durch und durch göttlich - schöpferisch, neugierig, zärtlich und ekstatisch.
  • Wir schaffen eine andere Zukunft: Nicht die Verwaltung des Mangels, sondern die Fülle der von Menschen geschaffenen Welt.

Wir sind stolz darauf, Menschen zu sein.

Papst-Potter-Fantasy ...

Seit heute wird das neue Papst-Buch "Jesus von Nazareth" verkauft.  Schon heute ist dieses  Buch Verkaufs-Spitzenreiter der  Amazon-Hitliste. Es verdrängte die seit  Dezember 2006 führende englische Ausgabe des siebten Bandes von Harry Potter.

Der gleiche Coup gelang dem Papst schon einmal. Im April 2005 enttrohnte sein Buch "Das Salz der Erde" den damaligen Spitzenreiter "Harry Potter and the Half-Blood Prince".

Die päpstliche Vernunft

Nun hat der Papst also sein neues Buch herausgebracht. Wieder will er uns belehren, was denn die universale Vernunft und die wahrhaftige Wahrheit sei. Nein, er macht es nicht so dumm wie die Kreationisten, er lehnt die wissenschaftliche Wahrheit nicht einfach ab. Ratzinger ist intelligenter, er anerkennt die Leistungen der Wissenschaft - will aber einen Fuß in der Tür zur Wahrheit behalten, einen religiösen (Klump?) Fuß.

Das Theorie-Kunst-Spiel

Imaginäre-Theorie oder Begriffs-Phantasie
Die neue Spiel-Kunst des MDE:
Mutation-Destruktion-Emergenz

Kann eine Theorie ein Kunstwerk sein? 
Ja - wenn sie ein Kunstwerk ist!
Spielen ist das ganze Geheimnis!

Wenn du nicht weißt, was etwas ist, finde heraus was es nicht ist. Wenn du weißt, was es nicht ist, weißt du was es ist: Alles was übrigbleibt. Ist das so einfach? Probieren wir es aus:

Das verstehende Gespräch

Vom Gegeneinander zum Miteinander

Das verstehende Gespräch ist eine - für die meisten Menschen: ungewöhnliche - Art des Miteinander-Redens. Diese Art des Gesprächs ist nützlicher, erfreulicher und spannender als der gewöhnliche Flachsinn, das übliche Gegeneinander oder das Aneinander-vorbei-Geplapper. Wenn das für dich interessant ist ... lies weiter :-)

Thelema als Religion

Das thelemische Selbst erschafft sich selbst

Der folgende Text ist eine Idee, wie man Thelema als Religion spielen kann. Thelema muß nicht als Religion gespielt werden. Wer es als Religion spielen will, muß nicht nach den hier dargestellten Spielregeln spielen. Wenn Du eigene Spielregeln entwickelt hast, würde ich mich freuen, wenn Du sie mir zukommen läßt. Wir können gern mit Deinen Spielregeln experimentieren.

Wer-wie-was ist Thelema?

Thelema Anderwelt

Thelema ist nicht nur neu, sondern anders, deshalb: Ein Mysterium:

  • weder-Kunst-noch-nicht-Kunst
  • weder-Religion-noch-nicht-Religion
  • weder-Wirtschaft-noch-nicht-Wirtschaft
  • weder-Politik-noch-nicht-Politik
  • weder-Wissenschaft-noch-nicht-Wissenschaft
  • weder-Familie-noch-nicht-Familie
  • weder-Magie-noch-nicht-Magie

Man könnte das auch umkehren und sagen: Thelema ist sowohl-Kunst-wie-auch-nicht-Kunst, usw.

Seiten

Subscribe to Michael D. Eschner RSS